Praxis in Einöd

Hauptstraße 61a
66424 Homburg
Telefon 06848 / 719994

zur Anfahrt

Praxis in Dudweiler

Saarbrücker Str. 275
66125 Saarbrücken
Telefon 06897 / 9831413

zur Anfahrt

Kontakt

Termin nach Vereinbarung,
Hausbesuche alle Kassen

Therapieangebote Erwachsene

Wir verstehen und als Ihre Ansprechpartner für alle Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen.
Unsere Leistungen: Logopädische Diagnostik, Therapie und Beratung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen:

+

Redeflussstörungen

Stottern.
Poltern.

+

Stimmstörungen

Behandlung von Heißerkeit (Dysarthrophonie).
Recurrensparese ("Stimmbandlähmung").
Stimmcoaching.
Behandlung von Stimmbandknötchen, -zysten und Reinkeödem.

+

Myofunktionelle Störungen und orofaciale Dysfunktionen

Bei einer myofunktionellen Störung liegt im Wesentlichen eine Fehlfunktion aller, im Mund- und Gesichtsbereich (orofacial) aktiv, beteiligten Muskeln vor (Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur).

+

Störungen der Mundmuskulatur und des Schluckvorganges

Dysphagien sind Beeinträchtigungen oder Behinderungen des Schluckens und/oder der oralen Nahrungsaufnahme. Sie entstehen durch strukturelle Veränderungen im Mund- und/oder Halsbereich oder durch neurologische Störungen.

+

Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte

Eine Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte ist eine angeborene Fehlbildung der Mundpartie. Wenn sich während des embryonalen Wachstums im Mutterleib die sich ausbildenden Gesichtsteile des Kindes nicht vollständig schließen, bleiben sichtbare Spalten zurück. Diese können die Lippen, den Gaumen und/oder den Kiefer betreffen. Mischformen sind möglich. Die logopädische Therapie dient der Aktivierung der Gaumen-, Schlund- und Kehlkopfmuskulatur zur Reduzierung des Näselns und der Mobilisierung der vorderen Sprechmuskeln.

+

Rhinophonie "Näseln"

Die Rhinophonie ist eine Störung der Stimm- und Sprechfunktion. Sie äußert sich darin, dass der Stimmklang nasal (verschnupft) klingt bzw. der Luftstrom nicht richtig gelenkt werden kann. Man unterscheidet offenes Näseln (Rhiophonia aperta) bei dem es zu übermäßigem Entweichen von Luft durch die Nase anstatt durch den Mund kommt (Gaumensegel dichtet nicht richtig ab). Dadurch werden die oralen Laute (die Vokale) mit nasalem Stimmklang gesprochen. Geschlossenes Näseln (Rhinophonia clausa) bei dem die Luft beim Sprechen nicht durch die Nase sondern durch den Mund entweicht. Dies äußert sich vor allem in einem dumpfen, verschnupften Stimmklang insbesondere bei den Lauten "m", "n" und "g".

+

Neurologische Erkrankungen (z.B. nach Schlaganfall)

Aphasie (SPRACHstörung).
Dysarthrie (SPRECHstörung).
Dysphagie (zentrale Schluckstörung).
Facialisparese ("Gesichtslähmung").
Sprechapraxie (zentrale Programmierungsstörung der Sprechbewegungsabläufe).

+

Laryngektomie und Larynxteilresektion

Sprechtherapie bei Kehlkopfentfernung oder Kehlkopfteilentfernung.

+

Angehörigenberatung

Zu unseren Leistungen zählt die Beratung der Angehörigen unserer Patienten selbstverständlich dazu. Das bedeutet Aufklärung über Diagnosen, individuelle Hilfsmittel, häusliche Übungen sowie Informationsmaterial, Fachliteratur und Adressen von Selbsthilfegruppen.

+

Haus- und Heimbesuche

Haus- und Heimbesuche sind nach ärztlicher Verordnung jederzeit möglich.

© 2015 Logopädie Szczepanski - Hauptstraße 61a - 66424 Homburg - 06848/719994 | Impressum